Michael Roth

Suchtexperte / Certified Peer Recovery Coach

Erfahrung,
die überzeugt

Keine Frage, die ersten Schritte, die in einer derart schwierigen Situation getan werden müssen, fallen generell schwer. Als Ihr persönlicher Gesprächspartner und Berater weiß ich das sehr wohl, denn ich spreche zu Ihnen aus eigener, leidvoller Erfahrung. Als ehemalige Führungskraft in großen internationalen Werbeagenturen, war ich selbst über Jahre Alkoholabhängiger, bis ich mich zu einer Langzeittherapie entschloss. Einige Jahre schon beschäftige ich mich deshalb mit der Thematik Sucht.

Neben zahlreichen Weiterbildungsmaßnahmen und fachbezogenen Seminaren, absolvierte ich ein klinisches Praktikum in einer Klinik für Sozialpsychiatrie und Suchtmedizin.

Daraus resultierend gilt mein Hauptaugenmerk vorrangig Methoden und Konzepten sowie deren Umsetzung in Suchttherapien, die neue Wege aus der Abhängigkeit zum Ziel haben.

In den Jahren 2008, 2009 und 2010  absolvierte ich das Ausbildungsprogramm Inpatient Professional In Residence des Betty Ford Center in Rancho Mirage, Calif. USA – zertifiziert gemäß NAADAC National Association Of Alcoholism And Drug Abuse Counselors.  Seit Oktober 2012 internationale Zertifizierung durch das ADACBGA , Alcohol and Drug Abuse Certification Board, Atlanta, Georgia USA.

Seit 2010 Gründer und Vorstand der gemeinnützigen Psychosozialen Suchtberatungsstelle ZenSIS für Alkoholabhängige und deren Angehörige, die von mir unabhängig und eigenfinanziert betrieben wird.  Besonders mein aktives Mitwirken bei den durch amerikanische Fach-Organisationen initiierten Kampagnen, wie z.B. von dem Foundation Recovery Network ins Leben gerufenen "Break the Stigma" dokumentieren meine Aktivitäten, weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus. In diesem Zusammenhang sollte nicht unerwähnt bleiben, dass ich ein eigens für die University of Malta "Addiction Counselling Seminar" konzipierte, und dies auf Einladung der Psychologischen Fakultät als Gast-Dozent im April 2013 in Valetta präsentierte.